neuronale verknüpfungen

Ich habe heute mal ein paar neue Links gesetzt. Raus aus dem feedreader, rein in den Blogroll.

Dabei sind

Die Gründe sind in Bezug auf die Sprechblasen bereits im vorherigen Beitrag heraus zu lesen. Spreeblick ist für mich zunehmend Bezug für Themen, die nerone auch interessieren. Und wirres schafft Klarheit (das Wortspielchen musste sein).

Advertisements

Wo man hinblickt – eigenlob duftet

 Auf Anregung von TC

cause it’s black

…neulich in Südamerika…

Geänderte Verkehrsführung II

Darf man ein Spartenblog um Themen erweitern. Ich gebe zu, ich habe mein Ziel hier noch nicht erreicht. Die Zusammenfassung unter nerone denkt ruht derzeit. Ich blogge fröhlich durch die Gegend, einiges hier manchesmal dort und dort. Dann habe ich mit einem Freund einn kleinen privaten Raum eröffnet, eine Art Arbeitszimmer, in dem wir uns terffen können, obwohl viel Kilometer zwischen uns liegen. Eine prima Sache.

Ich würde gerne noch einige Themen hinzufügen, obwohl ich nicht sicher bin, ob ich die Themen mit denen hier verküpfen sollte, da sie meine Beruf mehr berühren, als die Betrachtungen, die ich hier begonnen habe. Themen bleiben hier wahrscheinlich gesellschaftlicher Art, es geht um Anthoposophie und ein wenig Küchenphilosophie, Themen wie Toleranz und Kommunikation.

Teilbereiche der Architektur, Innenarchitektur, Gedanken über Konstruktion, Entwurf, Architekturtheorie sind spannende Themen, die mir als Visitenkarte vielleicht dienlich sein könnten. Abgesehen von der Vielzahl der Rechtschreibfehler auf diesen Seiten und der ausgeprägten Kommaschwäche beim schnellen Vielschreiben (aber auch sonst) kann ich recht beruhigt auf die Arbeit zurück schauen. Allerdings will es nicht so ganz zu dem Themenfeld passen, dass ich als nächstes aufmachen möchte.

Mal schauen wo ich lande … ’n Titel hab ich schon im Kopf.

Wo soll ich anheuern? Nochmal auf wordpress? twoday? blogspot? Soll ich die Inhalte trennen? Vertue ich mir da nicht die Chancen? Hat jemand mal einen Tip?

Geänderte Verkehrsführung

Dies ist ein ergänzender Beitrag zu meinem Versuch einer grafischen Darstellung zu der Entwicklung der Esoterik im19 Jhrh.

Ausserdem eine wunderbarer Hinweis auf die Entwicklung von Ideen, Überzeugungen, Lebenswegen…

Verkehrsführung

Vielen Dank an Bernd, der mir das heute mit anderen fröhlichen Bildern zu mailte.

Endlich auch auf nerone

Terra Canallio – ein Geheimtip?

Nach längerer Pause und unter den Anthroposophisten schon für Tod geglaubte Blogger WG Kronstadt, Canallio und die mystische Jane bloggen mit viel Fröhlichkeit und sehr lustig quer durch den Ätherlaib. I am amused. Deswegen ab jetzt im Blogroll!

Kopf- an Kopfrennen

Mein erster Blog beschäftigt sich mit dem Willen der Familie auszuwandern, im weitesten Sinne.

Wenn ich heute die Statistik befrage sehe ich ein Kopf an Kopf rennen meiner Blogs. Seit nerone in der aktuellen und beständigen Form online ist, hat sich hier in kurzer Zeit einiges getan. Hier wie dort verzeichne ich regelmässige Besuche einer wahrscheinlich kleinen Gruppe interessierter für das eine, wie das andere Thema. nerone hat sicherlich auch aufgrund der kontinuierlichen Betreuung im Vergleich einen stärken Sprung gemacht und wird möglicherweise diese Woche noch auswandern überholen. Allerdings wird das erst dann geschehen, wenn nerone über 100 Besuche mehr verzeichnet.

nerone sammelt – anthroposophie

Ich will mit dem Fortschritt der Arbeit – bei Gelegenheit – die Links und Blogrolls, die ich zum Thema gesammelt habe hierher verschieben. Daraus wird dem Leser ersichtlich, dass ich plane das Thema irgendwann einmal für mich ab zu schließen.

Neben den Links werde ich auch Verknüpfungen zu den für mich interessanteren Beiträgen und den erwachsenden Diskussionen hier einstellen. So bleibt der Themenbereich als ganzes bis auf weiteres lesbar und ist nicht allein der Intuition des Lesers überlassen, ob die entsprechenden Beiträge findet oder nicht. Anlass ist der Artikel Zweierlei Maß und die bisher folgende Diskussion, die nerone erinnern möchte.