Neues Editorial

Wie steht es mit der Sättigung?

Nun, ich muss sagen, es lässt sich gut auch außerhalb der Bloggosphäre leben. Es lässt sich auch ganz gut außerhalb der Themen leben, die hier im Blog bis zum Oktober 2008 bearbeitet und diskutiert wurden. Irgendwie juckt es mich aber wieder ein wenig Präsenz zu zeigen. Ich bin gespannt, ob ich mich von den Themen der Vergangenheit lösen kann. In welche Richtung könnte denn ein Blog wie dieser nehmen, der ja in der Vergangenheit immerhin ein wenig Aufmerksamkeit einer kleinen Gruppe von Interessierten als Forum diente?

Alte Weggefährten werden sehen, dass ich mich von dem Thema Anthroposophie inhaltlich trennen will. Ich will das hinter mir lassen. Ich bin sozusagen damit durch, die Sättigung ist erreicht. Ich habe im Rückblick einen Kenntnisstand erreicht, der mir ausreicht und in mir auch keine Toleranz hinsichtlich der eigenen Beschäftigung mit Fragen zulässt, die mich nicht berühren. Möglicherweise ein Grund dafür mag der sein, dass wir weitestgehend aus anthroposophischen Zusammenhängen raus sind. Allein der Ortswechsel und der Schulwechsel der Kinder hat uns von der Anthroposophie und ihren Themen entfernt. Somit ist für auch ein Fortführen einer Auseinandersetzung mit dem Thema belanglos geworden, da ja der erste Impuls für den Blog eine halböffentliche Fragestellung hinsichtlich der Weltanschauung, auf der sich die Schule meiner Kinder beruft war.

Editorial

4 Antworten

  1. nett, hier wieder aktionen zu finden, in den uribihighlands in einem kommentar durch hermann den hinkelstein bin ich auf merksam geworden. werde deinen blog aus den resten wieder in die aktiven heben udn mal sehen, was dich jetzt so interessiert.

  2. Hallo Nerone!
    Klasse dass Du wieder da bist und offen bist für neue Horizonte. Man muss sich wahrscheinlich auch erst mal so an den Süden gewöhnen. Ich hoffe Deine Integration hat geklappt und Deine Kinder könnet jetzt au richtig schwäbisch? oder badisch schwätze?
    Herzlichst Herrmann

  3. Ich habe einige sehr schön gezeichnete Bilder gesehen. Wäre vielleicht das Zeichnen ein gutes Thema für diesen Blog?

    Ich muss aber gleich sagen, es kann ja jeder nur die Fragen bringe, die ihn/ sie bewegen, Daher kann es schon sein, dass das ein oder andere mal wieder hochkommt. Trotzdem wäre das doch ein guter Anfang.

  4. Ja Nerone,
    was für eine nette Überraschung! Wir würden uns alle freuen, wieder mehr von dir zu lesen! Ich denke, ich spreche da für alle.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: