Link Androhung

Ich nehme NWA in meine Linksammlung auf, weil, wie schon Christoph zu Recht sagte:

Nerone schrieb: Verlorene Zeit, oder wieder etwas gelernt?

Nein, das ist auf keinen Fall verlorene Zeit. Ich lerne bei solchen Diskussionen meistens was dazu, zumal mit Diskussionsteilnehmern wie NWA, die zwar nicht meiner Meinung ist, aber dennoch ein offensichtlich ernsthaftes Interesse mitbringt. Saalschlachten dieser Art sind gut, finde ich.

Ich kann und will die Kritik nicht ausblenden. NWA ist authentisch, wie ich finde. Man wird womöglich im Verlauf seines Bloggens auch weitere Hinweise auf seine Beweggründe finden. Ich halte das nach wie vor wichtig. In seinem neusten Beitrag in seinem Blog weist er auf einen Reflex, den ich mir mittlerweile auch angewöhnt habe, hin: Gibt es Kritik kommt sie von links. Nun, das gehört wohl ein wenig zur Geschichte der Kritik. Der Ideologieverdacht relativiert ja nicht Kritik, sondern erklärt in meinen Augen eher die Vehemenz der vorgebrachten Kritik. Wie dem auch sei, die Anthrosphäre sollte sich das antun, finde ich. Mir ermöglicht es womöglich den ein oder anderen Dialog.

UPDATE 

Christoph macht Listen! Beteiligung ist sicherlich erwünscht.

%d Bloggern gefällt das: