Hauschka – mal anders

Über Freunde muss man Gutes sagen. Manche können es dennoch besser beschreiben. Der Typ ist so nett wie seine Stimme im Beitrag klingt.

Hauschka, eine Empfehlung für Menschen die Klaviermusik mögen.

5 Antworten

  1. Liebe Annette,
    „Das Hauschka-Image kopiert ein wenig die Prochnowsche Idee vom Calendrier, finde ich “

    da bin ich überhapt nicht deiner meinung!, auch wenn du ein smilie dahinterzetzt!

  2. http://www.dradio.de/ Hier die Originalseite mit Programm Musik, Kultur & News. Ich denke da ist genug Lesenswertes für uns alle.
    Das Hauschka-Image kopiert ein wenig die Prochnowsche Idee vom Calendrier, finde ich 😉
    Aber schließlich ist er ein netter Typ, das sieht man an den Bildern. Ich schicke ihn euch dann im Post-Anhang vorbei.

  3. HAUSCHKA!
    ich klikkte drauf in der Meinung, bei „Hauschka“ Medikamenten oder Körperpflege zu landen!
    Jetzt bin ich aber erstaunt, so eine originelle Seite zu finden!!
    Das gefällt mir !!!
    ich meine jetzt erstmal das layout, eben etwas gans ausgefallenes!
    vielleicht sollte ich auch mal sowas basteln, Material dazu habe ich in Hülle und Fülle…
    nur für eigene Musik kann ich nichts beisteurn!
    Die se Musik ist klasse!! in Kombination mit dem Layout einfach Spitze!

  4. Hallo, lieber Nerone!

    Ich finde deinen Umbau gelungen! Dieser Blog spricht sowieso für Qualität. Vielen Dank nochmals daß ich deine Bilder beurteilen durfte.

    Vielen Dank auch daß du mich verlinkst in deinem Roll!

  5. Ach! Du bist mit Voker befreundet? Isja! 🙂 Der war bis jetzt mein Kollege in der Musikschule. Hört leider jetzt auf da. Sehr schade. Macht schöne Musik.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: