religiöse Inhalte

Vom 13—15.November 2006 fand in den Räumen der Evangelischen Zentrale für Weltanschauungsfragen (EZW) in Berlin das Kompaktseminar “Anthroposophie und christlicher Glaube” statt, in dem “auf ungewohnt differenzierte Weise über gegensätzliche spirituelle Positionen und mögliche Annäherungsversuche debattiert wurde”, so Rüdiger Sünner damals für info3.

(via Info3)

Die Anthroposophie und die Christengemeinschaft suchen die Nähe zu den anderen christlichen Bewegungen. Dabei ringt die eine Seite um Anerkennung und die andere um Abgrenzung. In diesem Spannungsfeld wird womöglich am Ende gegenseitige Anerkennung möglich sein.

Auf der anderen Seite ist Steiners gesamte Redeweise von Christus so von den Prämissen des theosophischen Entwicklungsdenkens durchdrungen, dass er zentrale christliche Inhalte esoterisch umbiegt.

(via ekd.de )

Schreibt Harald Lamprecht in einer Zusammenfassung zu seinem Bericht. In jedem Fall scheint sowohl die Tagung, wie auch der Bericht auf beiden Seiten Wertschäzung zu verdienen. Ich denke ich werde mir für 2.50 Euro + Porto den ganzen Bericht zukommen lassen.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: